logo

Dodge Dakota Bedienungsanleitungen

Der Dakota ist ein mittelgroßer Pickup, der erstmals 1986 auf den Markt kam. Das Fahrzeug vereint PraktikabilitĂ€t, Fahrbarkeit und Wirtschaftlichkeit. Der Dakota-Kompakt-Pickup verfĂŒgt ĂŒber recht hohe Nutzlasteigenschaften. Äußerlich ist das Auto massiv und konzentriert maximale Kraft. Optisch wird das Konzept durch einen wuchtigen KĂŒhlergrill mit Crossover befeuert. Das Endergebnis liegt am StoßfĂ€nger, der unter seinem Gewicht durchzuhĂ€ngen scheint. Die vorderen Lichtquellen sind im modernen Stil gefertigt. Die Kombination aus Blinker und Standlicht erweckt den Eindruck, dass die Straßenbeleuchtung komplex gestaltet ist. Die Änderungen wirkten sich nicht auf das Relief aus, gleichzeitig wurde die Form jedoch kantiger und mit klaren Konturen versehen. Das Modell der dritten Generation wurde 2005 produziert und war ein Pickup mit zwei- oder viertĂŒrigem Fahrerhaus. Die Entwickler nutzten eine identische Plattform wie beim Durango. Das Modell ist lĂ€nger als sein VorgĂ€nger und verfĂŒgt ĂŒber eine neue Hinter- und VorderradaufhĂ€ngung. Die RĂ€der verfĂŒgen jetzt ĂŒber fĂŒnf Schrauben an den RĂ€dern, um den Montageaufwand zu minimieren. UrsprĂŒnglich wurde das Auto mit einem 3,7-Liter-V-6-Zylinder-Motor oder einem 8-Zylinder-4,7-Liter-Motor hergestellt. Die Motoren werden mit automatischen oder manuellen 6-Gang-Getrieben kombiniert. Das neu gestaltete Modell erhielt ein Update sowohl der Frontpartie als auch des Innenraums. Die LadeflĂ€che erhielt eingebaute HandlĂ€ufe, die AnhĂ€ngelast wurde auf 3198 kg erhöht und die Möglichkeit einer Sitzheizung wurde hinzugefĂŒgt. Nach 2010 schloss sich der Dakota der Ram-Reihe an. Das Modell wurde 2011 eingestellt.