logo

Ford Edge Bedienungsanleitungen

Die Edge-Reihe erschien im Jahr 2006. Dann entstand ein neues Auto, allerdings auf der Plattform von Mazda CX9 und Lincoln MK. Die Serie war mit einem einzigen 65-PS-Motor ausgestattet. Dieses Modell wurde bis zur nächsten Generation im Jahr 2010 produziert. Dieses Auto war nur für den US-Markt, bis der neue Ford Edge auf den Markt kam. Das erste Modell verfügte bereits über mehrere Konfigurationen mit diversen Erweiterungen. Der beliebteste und serienmäßigste -SE erhielt große 17-Zoll-Räder, automatische Scheinwerfer und eine Klimaanlage. Gegen Aufpreis wurden der Fahrersitz elektrisch und die Vordersitze beheizbar sowie ein Tempomat eingebaut. In der Mittelkonsole befindet sich ein Bordcomputer mit Farbdisplay und CD-Wechsler. Die aktualisierte Generation des Modelljahres 2011 ist äußerlich moderner geworden. Das Auto ist „eleganter“ und voller Elektronik geworden. Die Weltneuheit gewann an Popularität und verkaufte sich gut. Der 5-türige Crossover hat als Familienauto Aufmerksamkeit verdient – seine Größe ist beeindruckend. Auch der Komfort kam hinzu: Es gibt eine separate Klimaanlage, ein gutes Audiosystem mit 10 Lautsprechern. Das Lenkrad ist multifunktional geworden. Ein Jahr später gibt es eine neu gestaltete Version, die ein gut abgestimmtes Fahrwerk und eine breite Palette an Antriebssträngen erhielt. Es gibt einen verbesserten Zweiliter-EcoBoost mit einer Lebensdauer von 250.000 km, einen 3,5-Liter-Motor mit 285 PS und einen 3,7-Liter-Motor. Anstelle einiger Bedientasten gibt es in der Kabine Touch-Tasten. Der Innenraum ist komplett in Schwarz gehalten, Leichtmetallfelgen sind in verschiedenen Farben erhältlich. Gegen Gebühr wird ein Panoramadach eingebaut. Fünf Jahre lang erhielt das Modell keine Updates, doch dann kam es zu einem dramatischen Durchbruch moderner Technologie und der Edge wird wieder hergestellt. Mittlerweile sind Sechs- und Siebengang-Automatikgetriebe für Front- und Allradantrieb erhältlich, die mit einem Hybrid-Setup arbeiten. Die neuesten Modelle sind nicht mehr nur für den US-Markt, sondern auch für europäische Länder. Sein Hauptkonkurrent ist der Kuga\Escape.