logo

Ford Flex Bedienungsanleitungen

Der erste Ford Flex kam 2005 auf den Markt, als er auf der International Auto Show in New York gezeigt wurde. Nur drei Jahre spĂ€ter begann der Verkauf des Full-Size-Crossovers. Als Basis dienten die Plattformen Edge und Linkoln. Sein Merkmal war ein zweifarbiger Körper, der eine leicht kubische Form aufweist. Das erste Modell hatte große RĂ€der und viele ChromeinsĂ€tze. Der Absatzmarkt ist Amerika und Kanada. Ab Werk verfĂŒgt der Flex ĂŒber 7 Sitze, mit der Möglichkeit verschiedener Umbauten fĂŒr unterschiedliche Zwecke. Die hinteren TĂŒren sind aufklappbar und so fĂŒr eine bessere Sicht vom Innenraum aus konzipiert. Dadurch Ă€hnelt das Fahrzeug einem Minivan. Es verfĂŒgt außerdem ĂŒber eine unabhĂ€ngige HinterradaufhĂ€ngung und ein Traktionskontrollsystem. Das Auto fĂ€hrt sowohl Allrad- als auch Frontantrieb. Bis 2013 war das Auto mit einem 3,5-Liter-Motor mit 6 Zylindern und einem Automatikgetriebe mit 6 GĂ€ngen ausgestattet. Der Vorteil liegt im Antriebssystem, das die Kraft zu 100 % auf alle Achsen ĂŒbertrĂ€gt. Seine AnhĂ€ngelast betrĂ€gt 2040 Kilogramm. Seit der EinfĂŒhrung des Ford Flex ist er nur in drei Paketen erhĂ€ltlich. Aber auch das Basisset hat eine gute Leistung. Die SE-Serie verfĂŒgt ĂŒber einen Frontantrieb mit einem 3,5-Liter-Motor und einem Automatikgetriebe. Der Innenraum verfĂŒgt ĂŒber einen CD-Player und sechs Lautsprecher. Die Sitze bestehen aus stoffbasierten AluminiumplatteneinsĂ€tzen. Sie können das schlĂŒssellose Zugangssystem nutzen, alle TĂŒren verfĂŒgen ĂŒber elektrische Fensterheber. Es gibt eine Klimaanlage fĂŒr Komfort und 6 Airbags fĂŒr Sicherheit. Modelle nach 2011 sind mit besserer Leistung ausgestattet. Optional ist das hochwertige Titanium-Interieur erhĂ€ltlich. Es ist fĂŒr Limited-Versionen konzipiert. Seine Scheinwerfer und RĂŒcklichter sind getönt. Die Innenfarbe besteht aus 4 Farben: Silbertöne, Rot, Schwarz und weiße Innenausstattung. Das Außendesign zeichnet sich durch verschiedene Highlights in Form von lackierten TĂŒrgriffen, vielen Chromauflagen, schwarzen SĂ€ulen, weißem Dach und weißer Karosserielackierung aus.